6+

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die vorliegende Datenschutzerklärung zum Personendatenschutz der Unternehmensgruppe APL (nachfolgend Datenschutzerklärung genannt) gilt für alle auf den Websites: aplgo.com, backoffice.aplgo.com, shop.aplgo.com, photo.aplgo.com, aploffice.com, aplgo.me und weiteren Websites des Unternehmens (nachfolgend Webseite genannt) platzierten Informationen.

1. DEFINITION DER BEGRIFFE

1.1. In der vorliegenden Datenschutzerklärung werden folgende Begriffe verwendet:

1.1.1. „Die Website-Administration (nachfolgend Website-Administration genannt)“ sind bevollmächtigte Mitarbeiter der Websiteverwaltung, die im Namen der Unternehmensgruppe APL handeln und die Verarbeitung personenbezogener Daten organisieren und (oder) durchführen sowie die Ziele der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Zusammensetzung der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten, die Aktionen (Operationen) bestimmen, die mit personenbezogenen Daten durchgeführt werden.

1.1.2. „Personenbezogene Daten“ sind beliebige Informationen, die eine bestimmte oder zu bestimmende natürliche Person (das Subjekt der personenbezogenen Daten) direkt oder indirekt betreffen.

1.1.3. „Verarbeitung personenbezogener Daten“ ist eine beliebige Aktion (Operation) oder die Gesamtheit der Aktionen (Operationen), die mit personenbezogenen Daten unter Verwendung von Automatisierungsmitteln oder ohne Einsatz derselben durchgeführt werden, inklusive der Erfassung, Aufzeichnung, Systematik, Speicherung, Aufbewahrung, Verfeinerung (Aktualisierung, Änderung), Extraktion, Nutzung, Übertragung (Weitergabe, Bereitstellung, Zugriff), Depersonalisierung, Blockierung, Löschung, Vernichtung von personenbezogenen Daten.

1.1.4. „Personendatenschutz“ ist eine verbindliche Forderung an den Betreiber oder an eine andere Person, die Zugriff auf personenbezogene Daten bekommen hat, deren Weitergabe ohne Zustimmung des Subjekts der personenbezogenen Daten oder ohne Vorhandensein weiterer berechtigter Gründe nicht zuzulassen.

1.1.5. Der „Benutzer der Website (nachfolgend Benutzer genannt)“ ist eine Person, die Zugriff auf die Website über Internet hat und die Website benutzt.

1.1.6. „Cookies“ sind ein kleines Datenmuster, das durch den Web-Server abgeschickt und auf dem Computer des Benutzers gespeichert wird, das der Webclient oder der Webbrowser jedes Mal an den Web-Server in einer HTTP-Anforderung beim Versuch zurückschickt, eine Seite der entsprechenden Website zu öffnen.

1.1.7. Die „IP-Adresse“ ist die einmalige Netzadresse und Host-Adresse im Computernetzwerk, das auf dem Internetprotokoll (IP) basiert.

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

2.1. Die Nutzung der Website durch den Benutzer bedeutet die Einwilligung in diese Datenschutzerklärung und in die Bedingungen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers.

2.2. Falls der Benutzer mit den Bedingungen der Datenschutzerklärung nicht einverstanden ist, hat er die die Nutzung der Website zu unterlassen.

2.3. Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nur für die Website der Unternehmensgruppe APL. Die Website-Administration kontrolliert keine Websites von Dritten, auf die der Benutzer, den auf der Webseite veröffentlichten Links folgend, gelangen kann, und trägt keine Verantwortung für diese Websites.

2.4. Die Website-Administration überprüft nicht die Richtigkeit der durch den Benutzer der Website zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.

3. GEGENSTAND DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

3.1. Die vorliegende Datenschutzerklärung legt die Verpflichtungen der Website-Administration zur Geheimhaltung und Sicherstellung des Datenschutz-Modus für die personenbezogenen Daten fest, die der Benutzer auf Anfrage der Website-Administration bei der Registrierung auf der Website oder bei der Ausfertigung der Bestellung für den Kauf der Produkte der Handelsmarke APL zur Verfügung stellt.

3.2. Die im Rahmen der vorliegenden Datenschutzerklärung zur Verarbeitung freigegebenen personenbezogenen Daten werden vom Benutzer durch die Ausfüllung einer Registrierkarte (eines Fragebogens) auf der Website zur Verfügung gestellt und enthalten folgende Informationen:

3.2.1. Familien-, Vor- und Vatersname des Benutzers;

3.2.2. Kontakttelefonnummer des Benutzers;

3.2.3. E-Mail-Adresse;

3.2.4. Wohnsitz des Benutzers;

3.2.5. Aktenzeichen des Benutzers.

3.3. Die Website schützt die Daten, die im Prozess des Durchsuchens der Werbeblöcke und beim Besuch der Seiten automatisch übertragen werden, auf denen statistischer System Script ("Pixel") installiert ist:

 IP-Adresse;

 Information aus Сookies;

 Information über den Browser (oder über ein anderes Programm, das den Zugriff auf die Vorführung der Werbung ermöglicht);

 Zugriffszeit;

 Adresse der Seite, auf der der Werbeblock platziert ist;

 Referrer (Adresse der zuvor besuchten Seite).

3.3.1. Die Ausschaltung der Cookies kann die Unmöglichkeit des Zugriffs auf die Teile der Website nach sich ziehen, für die das Einloggen erforderlich ist.

3.3.2. Die Website-Administration führt statistische Erhebungen über die IP-Adressen ihrer Besucher durch. Diese Informationen werden zwecks Erkennung und Lösung von technischen Problemen, zur Legalitätskontrolle der geleisteten finanziellen Transaktionen benutzt.

3.4. Beliebige andere oben nicht erwähnte personenbezogene Daten (Geschichte der Käufe, benutzte Browser und Betriebssysteme usw.) sind sicher aufzubewahren und dürfen nicht weitergegeben werden, mit Ausnahme der in Ziffern 5.2. und 5.3. der vorliegenden Datenschutzerklärung vorgesehenen Fälle.

4. ZWECKE DER SAMMLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DES BENUTZERS

4.1. Personenbezogene Daten des Benutzers können von der Website-Administration für folgende Zwecke verwendet werden:

4.1.1. Identifikation des auf der Webseite registrierten Benutzers zur Ausfertigung einer Bestellung und (oder) zum Abschluss eines Kaufvertrages für die Produkte.

4.1.2. Gewährung des Zugriffs auf die personalisierten Ressourcen der Website für den Benutzer.

4.1.3. Benutzer-Feedback, inklusive Übersendung von Benachrichtigungen, Anfragen, die die Nutzung der Website betreffen, Erbringung von Leistungen, Bearbeitung der Anfragen und Anträge vom Benutzer.

4.1.4. Ortung des Benutzers zur Gewährleistung der Sicherheit, zur Betrugsprävention.

4.1.5. Bestätigung der Richtigkeit und Vollständigkeit der vom Benutzer bereitgestellten personenbezogenen Daten.

4.1.6. Erstellung eines Benutzerkontos für die Tätigung der Käufe, wenn der Benutzer in die Erstellung eines Benutzerkontos eingewilligt hat.

4.1.7. Benachrichtigungen des Benutzers der Website über die Auftragslage.

4.1.8. Zahlungsverarbeitung und -empfang, Bestätigung der Steuer oder der Steuerermäßigungen, Anfechtung der Zahlung, Bestimmung des Rechts auf die Freigabe einer Kreditlinie für den Benutzer.

4.1.9. Gewährung einer wirksamen Kundenunterstützung und des technischen Supports für den Benutzer, wenn im Zusammenhang mit der Nutzung der Website Probleme auftauchen.

4.1.10. Bereitstellung von Erneuerungen der Erzeugnisse, Sonderangeboten, Preismitteilungen, Newsletters und sonstigen Informationen im Namen der Website für den Benutzer mit seiner Einwilligung.

4.1.11. Durchführung der Werbetätigkeit mit Einwilligung des Benutzers.

4.1.12. Gewährung des Zugriffs auf die Website für den Benutzer zwecks Beziehung von Produkten, Updates und Services.

5. VERFAHREN UND DAUER DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

5.1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Benutzers erfolgt unbefristet, auf beliebige gesetzliche Weise, unter anderem in Informationssystemen personenbezogener Daten unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen oder ohne Verwendung solcher Mittel.

5.2. Der Benutzer willigt ein, dass die Website-Administration berechtigt ist, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben, unter anderem an Kurierdienste, Organisationen des Postmeldewesens, Telekommunikationsbetreiber, ausschließlich zwecks Erfüllung des auf der Website aufgegebenen Benutzerauftrages, inklusive der Zustellung der Ware.

5.3. Personenbezogene Daten des Benutzers können an die zuständigen Organe der Staatsmacht gemäß der Gesetzgebung des Landes des Verbrauchers nur aus den Gründen und in durch die Gesetzgebung des Verbraucherlandes vorgeschriebener Weise weitergegeben werden.

5.4. Beim Verlust oder bei der Offenlegung personenbezogener Daten informiert die Website-Administration den Benutzer über den Verlust oder die Offenlegung personenbezogener Daten.

5.5. Die Website-Administration trifft notwendige organisatorische und technische Maßnahmen gemäß der Datenschutzgesetzgebung über personenbezogene Daten, zum Schutz personenbezogener Daten des Benutzers vor unbefugtem oder zufälligem Zugriff, vor Vernichtung, Änderung, Blockierung, Kopieren, Weitergabe sowie vor sonstigen unrechtmäßigen Handlungen Dritter.

5.6. Die Website-Administration trifft zusammen mit dem Benutzer alle notwendigen Maßnahmen zur Schadensverhütung oder Vermeidung sonstiger negativer Folgen, die aus dem Verlust oder der Offenlegung personenbezogener Daten des Benutzers resultieren.

6. VERPFLICHTUNGEN DER PARTEIEN

6.1. Der Benutzer ist verpflichtet:

6.1.1. Informationen über personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, die für die Benutzung der Website notwendig sind.

6.1.2. Die zur Verfügung gestellten Informationen über personenbezogene Daten im Falle der Änderung dieser Informationen zu aktualisieren, zu vervollständigen.

6.2. Die Website-Administration ist verpflichtet:

6.2.1. Die erhaltenen Informationen ausschließlich für die in Ziffer 4 der vorliegenden Datenschutzerklärung genannten Zwecke zu nutzen.

6.2.2. Die Geheimhaltung vertraulicher Informationen sicherzustellen, sie ohne vorherige schriftliche Erlaubnis des Benutzers nicht zu offenbaren sowie die übertragenen personenbezogenen Daten des Benutzers nicht zu verkaufen, nicht auszutauschen, nicht zu veröffentlichen bzw. nicht auf andere mögliche Art und Weise zu offenbaren, mit Ausnahme von Ziffern 5.2. und 5.3. der vorliegenden Datenschutzerklärung.

6.2.3. Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten des Benutzers laut im bestehenden Geschäftsverkehr üblichem Verfahren für derartigen Datenschutz zu treffen.

6.2.4. Die den jeweiligen Benutzer betreffenden personenbezogenen Daten ab dem Zeitpunkt des Ersuchens oder der Anfrage des Benutzers oder seines gesetzlichen Vertreters bzw. einer benannten Stelle für Vertretung der Rechte von Subjekten personenbezogener Daten für den Zeitraum der Überprüfung zu blockieren, im Falle der Entdeckung fragwürdiger personenbezogener Daten oder unrechtmäßiger Handlungen.

7. HAFTUNG DER PARTEIEN

7.1. Die Website-Administration, die ihre Verpflichtungen nicht erfüllt hat, haftet für die vom Benutzer im Zusammenhang mit der unrechtmäßigen Nutzung personenbezogener Daten erlittenen Verluste gemäß der Gesetzgebung der Republik Zypern, mit Ausnahme der in Ziffern 5.2., 5.3. und 7.2. der vorliegenden Datenschutzerklärung vorgesehenen Fälle.

7.2. Im Fall des Verlustes oder der Offenlegung vertraulicher Informationen haftet die Website-Administration nicht, wenn diese vertraulichen Informationen:

7.2.1. vor ihrem Verlust oder ihrer Offenleung publik geworden sind.

7.2.2. vor dem Zeitpunkt ihres Erhalts durch die Website-Administration von einem Dritten übermittelt worden sind.

7.2.3. mit Einverständnis des Benutzers offengelegt wurde.

8. BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN

8.1. Vor der Einreichung einer Klage beim Gericht zu den Streitigkeiten, die aus den Beziehungen zwischen dem Benutzer der Website und der Website-Administration entstehen, ist die Geltendmachung eines Anspruchs (eines schriftlichen Antrags über freiwillige Bereinigung des Streitfalls) obligatorisch.

8.2. Der Anspruchempfänger benachrichtigt den Reklamanten innerhalb von 30 Kalendertagen ab Erhalt des Anspruchs schriftlich über die Ergebnisse der Anspruchsprüfung.

8.3. Bei Nichterreichung der Verständigung wird der Streitfall gemäß der geltenden Gesetzgebung der Republik Zypern zur Verhandlung eines Gerichtsorgans übergeben, dabei liegt die exklusive Zuständigkeit für die Verhandlung dieses Streits bei beauftragten Gerichten in Nikosia.

8.4. Für die vorliegende Datenschutzerklärung und die Beziehungen zwischen dem Benutzer und der Website-Administration ist die geltende Gesetzgebung der Republik Zypern anwendbar.

9. ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN

9.1. Die Website-Administration ist berechtigt, ohne Zustimmung des Benutzers an dieser Datenschutzerklärung Änderungen vorzunehmen.

9.2. Die neue Datenschutzerklärung tritt ab ihrer Platzierung auf der Webseite in Kraft, sofern durch die Neufassung der Datenschutzerklärung nichts Gegenteiliges vorgesehen ist.

9.3. Alle Fragen oder Vorschläge zur vorliegenden Datenschutzerklärung sind über das Feedback im persönlichen Kundenkonto des Benutzers mitzuteilen.