6+

POLITIK FÜR PRODUKTLIEFERUNG UND PRODUKTRÜCKGABEPOLITIK

Die Produktlieferung der Handelsmarke APL wird von Postdiensten oder verschiedenen Kurierdiensten erfüllt, und der Käufer kann sie auch in der Vertretung der Unternehmensgruppe APL und in regionalen Servicezenteren selbstständig abholen.

Die Produktlieferung mittels Post- oder Kurierdienstleistungen erfolgt auf Kosten des Käufers auf dem gesamten Territorium der EU, der RF, der GUS, der USA, KANADAS. Die Zustellungskosten hängen von den Tarifen des betreffenden Postdienstes oder des Kurierdienstes, von der Region und der Lieferadresse ab.

Der Käufer kann die Produkte selbstständig ohne Bezahlung der Zustellungskosten in einer beliebigen Vertretung der Unternehmensgruppe APL oder im regionalen Servicezentrum abholen. Die Liste und die Adressen der Vertretungen der Unternehmensgruppe APL und der regionalen Service Zentren werden unmittelbar bei der Bestellung der Produkte angezeigt. Die Auftragsbearbeitung und die faktische Absendung der Produkte (die Übergabe der Produkte an den betreffenden Post- oder Kurierdienst) erfolgt innerhalb von zwei Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt der Bezahlung der Bestellung, mit Ausnahme von Lieferungen an die Adressen der Vertretungen und der regionalen Service Zentren. Bei der Wahl der Lieferungen an die Vertretung oder an ein regionales Service Zentrum erfolgt die Absendung der Produkte innerhalb von sieben Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt der Bezahlung der Bestellung.

Beim Empfang der bestellten Produkte muss der Käufer die Unversehrtheit der Verpackung und die Vollzähligkeit des Lieferumfangs der Bestellung überprüfen, wonach es notwendig ist, mit dem Vertreter des Post- oder Kurierdienstes für die Zustellung abzurechnen (falls die Zustellung über den Post- oder Kurierdienst erfolgte) und den Empfang im Lieferzettel zu quittieren.

Bei der Abholung der bestellten Produkte im regionalen Service Zentrum hat der Käufer die Unversehrtheit der Verpackung und die Vollzähligkeit des Lieferumfangs der Bestellung zu überprüfen und den Empfang im Lieferzettel zu quittieren.

Retoure

Sollten Nichtübereinstimmungen und/oder Beschädigung der Produkte festgestellt werden, fertigt der Vertreter des Post- oder Kurierdienstes in Anwesenheit des Käufers eine Niederschrift über die Feststellung der Nichtübereinstimmung und/oder Beschädigung der Produkte an.

Sollten Nichtübereinstimmungen und/oder Beschädigung der Produkte bei ihrer Abholung im regionalen Service Zentrum festgestellt werden, fertigt der bevollmächtigte Vertreter des regionalen Service Zentrums in Anwesenheit des Käufers eine Niederschrift über die Feststellung der Nichtübereinstimmung und/oder Beschädigung der Produkte an.

Nach Erhalt der Produkte und nach Unterzeichnung der Übergabedokumente werden keine Reklamationen bezüglich der Qualität, der Quantität, des Sortiments, der Vollzähligkeit, der Tara und (oder) der Verpackung der Produkte angenommen (mit Ausnahme von Reklamationen bezüglich nicht erkennbarer Mängel der Produkte).

Der Käufer ist berechtigt, vom Kauf der Produkte vor ihrer Übergabe jederzeit und nach der Übergabe der Produkte innerhalb von sieben Tagen zurückzutreten, unter dem Vorbehalt, dass ihr verkaufsfähiger Zustand erhalten geblieben, die Verpackung unversehrt ist sowie die Dokumente vorhanden sind, welche die Tatsache des Kaufs und die Kaufbedingungen der genannten Produkte bestätigen. Das Nichtvorhandensein von Papieren beim Käufer, welche die Tatsache des Kaufs und die Kaufbedingungen der Produkte bestätigen, beraubt ihn nicht der Möglichkeit, auf andere Beweise für den Erwerb der Produkte zu verweisen.

Falls dem Käufer Produkte mit verdeckten Fehlern übergeben worden sind, d.h. mit Defekten, die bei ordnungsgemäßem Empfang der Produkte nicht entdeckt werden konnten (Öffnen der Produkte sofort nach ihrem Empfang in Anwesenheit des Vertreters des Post- oder Kurierdienstes), kann der Käufer spätestens sieben Tage nach Erhalt solcher Produkte den Verkäufer über diese Beschädigungen in Kenntnis setzen und ist berechtigt, nach seiner Wahl folgendes zu fordern:

- den Austausch der Produkte gegen die mit angemessener Qualität;

- die Rückerstattung des für die Produkte gezahlten Betrages, dabei sind die betreffenden Produkte mit verdeckten Fehlern dem Verkäufer zurückzugeben.

Der Austausch der Produkte von minderwertiger Qualität erfolgt in einer Zeit, die in Summe die Dauer der Auftragsbearbeitung und die Lieferzeit der Bestellung unterschreitet. Die Dauer der Auftragsbearbeitung beträgt zwei Arbeitstage ab Auftragserhalt. Die Lieferzeit der Bestellung hängt vom gewählten Post- oder Kurierdienst und von den Arten der Zustellung ab, die durch den jeweiligen Dienst festgelegt werden.

Falls dem Käufer Produkte mit verdeckten Fehlern übergeben worden sind, bezahlt der Verkäufer die Rücksendungskosten. Im Falle der Retoure der Produkte mit angemessener Qualität bezahlt der Käufer die Rücksendungskosten.

Die Rückerstattung der Geldmittel an den Käufer erfolgt im Falle des Widerrufs der Produkte mit angemessener Qualität vor dem Zeitpunkt ihres Empfangs oder für Produkte von minderwertiger Qualität spätestens innerhalb von 10 Arbeitstagen ab Erhalt eines entsprechenden Antrags.

Zur Retoure der Produkte ist es notwendig:

1. Einen formlosen Antrag über das Feedback im persönlichen Kundenkonto des Käufers zu schreiben;

2. Eine Kopie des Personaldokuments zu machen, und zwar in einer Qualität, die ermöglicht, alle Schriftzeichen des Dokuments klar zu lesen;

3. Bei Erhalt der Produkte über den Post- oder Kurierdienst ist es für die Beibehaltung der äußerlich guten Beschaffenheit und der Gebrauchseigenschaften der in Empfang genommenen Produkte notwendig, diese in eine Umverpackung (einen größeren Karton) zusätzlich zu verpacken und den inneren Freiraum mit einem beliebigen Polstermaterial auszufüllen, welches es ermöglicht, sie vor mechanischen Einwirkungen zu schützen, und die Produkte an die Adresse zu schicken, die über das Feedback im persönlichen Kundenkonto des Käufers angegeben wird. Beim Abschicken der Produkte wird obligatorisch eine detaillierte Inhaltserklärung erstellt. Ohne Inhaltserklärung werden die Reklamationen nicht angenommen und nicht behandelt! Bei Rücksendung der Produkte bezahlt der Käufer die Post- oder Kurierdienstleistungen selbstständig auf eigene Kosten. Erfolgt die Retour wegen Vorhandensein verdeckter Fehler in den Produkten, werden solche Aufwandskosten durch den Verkäufer kompensiert, wenn der Käufer die Quittung und die Zahlungsquittung für die Zustellungsdienstleistungen vorlegt;

4. Bei der Abholung der Produkte im regionalen Service Zentrum kann der Käufer diese dem Verkäufer über den bevollmächtigten Vertreter dieses Service Zentrums direkt zurückgeben.

5. Zusammen mit den Produkten, die der Käufer zurückgibt, hat er die Übergabe-Übernahmepapiere (werden jeder Bestellung beigefügt), eine Kopie des Personaldokuments des Käufers und eine Kopie der Zahlungsquittung für die Retoure der zurückzusendenden Produkte unbedingt vorzulegen;

6. Zusätzlich die Zahlungsquittung, eine Kopie des Personaldokuments des Käufers, die Bankverbindungsdaten zur Überweisung der Geldmittel für die Retoure, sowie ein Foto der Produkte an die E-Mail-Adresse: aplgo.com  unter Angabe des Grundes der Rücksendung der Produkte zu schicken.

Die Verweigerung der Annahme von Retouren kann folgende Gründe haben:

- Beschädigung der Postverpackung (Benutzen Sie nur die Original Postverpackung, vermeiden Sie die Verklebung mit Scotch (außer postüblichem Klebeband) und mit sonstigen Materialien);

- Nachnahmesendungen.

Rückerstattung der Geldmittel im Falle des Rücktritts des Käufers von Produkten in angemessener Qualität vor dem Zeitpunkt ihres Empfangs und von Produkten in minderwertiger Qualität:

Die Rückerstattung der Geldmittel dem Käufer erfolgt nur bargeldlos durch Banküberweisung.

Zur Rückerstattung der Geldmittel hat der Käufer eine eingescannte Kopie des unterzeichneten Antrags nach der durch den Verkäufer vorgeschriebenen Form an die E-Mail-Adresse info@aplgo.com (Der Antragsvordruck ist auf der Webseite backoffice.aplgo.com platziert) zu schicken, unter Angabe des Grundes für die Produktrückgabe sowie mit ‘Rückerstattung‘ als Betreff und unter Angabe folgender Informationen (wenn vorhanden):

1. laufendes Konto des Käufers;

2. BIK (Bankleitzahl) der Bank;

3. USt.-Id-Nummer der Bank;

4. Familien-, Vor- und Vatersname (sind vollständig anzugeben);

5. IBAN

6. SWIFT

Es wird darauf hingewiesen, dass es unbedingt konkret die notwendigen Angaben des Käufers sein müssen; nach den notwendigen Angaben einer Drittperson wird keine Rückzahlung der Geldmittel geleistet.

Das Buchungsdatum der Geldmittel auf das Verrechnungskonto des Käufers hängt von der Geschäftsordnung der Bank ab.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die echten Farben der Erzeugnisse von den Farben und Schattierungen auf der Webseite unterscheiden können, je nach der Farbenwiedergabe Ihres Monitors, was kein Grund für die Rückgabe des Produkts angemessener Qualität ist.